Welche Terrasse solls denn sein

1
874

Wie ihr vielleicht schon aus meinen Aufgabenlösungen aus meiner eigenen Parade entnehmen konntet fehlt bei uns noch die Terrasse. Wir haben einen schnuckeligen Garten, der schön langsam an Form annimmt und sogar schon ein paar Gartenstühle und Sonnenschirme. Aber eine Terrasse haben wir leider noch nicht. Es waren eben immer andere Dinge wichtiger, die zuerst dran kamen. Obwohl es auch eine wichtige Sache ist, denn im Gegensatz zu den anderen Häusern besitzen wir keinen Balkon. Wir sind natürlich nicht untätig und überlegen uns schon lange, wie soll sie denn eigentlich aus sehen? Soll sie gefliest sein, gepflastert oder vielleicht mit Terrassendielen aus Holz versehen werden? Sehr viele Fragen auf einmal. Hierbei muss man sich unbedingt  überlegen, ob sie nicht nur schön sein soll, sondern auch pflegeleicht. Bei Holz liegt der Vorteil darin das die Dielen einen weichen Untergrund haben und beim Betreten, z.B. barfuss, ein angenehmes Gefühl entsteht. Falls man sich tatsächlich für den natürlichen Baustoff Holz entscheidet, muss man sich schon vorher im Klaren sein, das die Terrassendielen in regelmäßigen Abständen gepflegt und gereinigt werden müssen.

Nach einiger Zeit sehen sie sonst sehr unansehnlich aus. In der Nachbarschaft kenne ich einige Beispiel dazu. Der Holzbelag ist schließlich ganzjährig der Witterung ausgesetzt. (Sind Fliesen und Steine auch, aber sie halten doch wesentlich mehr aus.) Das vergessen leider einige vor der Anschaffung, die Zeit für die entsprechende Pflege. Die muss nämlich schon investiert werden, sonst hat es keinen Sinn finde ich. Außer es wird ein Handwerker für die Tätigkeit beauftragt, ist dann bloß wieder eine Geldfrage. Für eine optimale Pflege müssen nämlich die Dielen erst mit dem Hochdruckreiniger gereinigt werden, auf eventuellen Pilz-oder Moosbefall kontrolliert werden und erst dann kann gestrichen werden. Hierfür stehen je nach Holzart diverse Lasuren oder Lacke zur Verfügung.

Wer sich näher mit dem Thema befassen möchte wie sie Ihre Terrasse gestalten könnten*. So finden sich im Internet zahlreiche hilfreiche Tipps. Aus welchem Baustoff würde den eure Terrasse bestehen?

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here