Die erste Adresse für Heimwerkerprojekte

0
2501
Verschiedenes Werkzeug © Dmytro Sukharevskyy - Fotolia.com
Was man so braucht

Wer zu Hause in Eigenregie werkeln möchte, bei dem führt meist der erste Weg nicht am nächsten Baumarkt vorbei. Dort gibt es eigentlich alles was für die heimeligen Heimwerkerprojekte benötigt wird. Bei uns zu hause bin ich, als Frau, der Heimwerker. Egal ob es sich dabei ums Fliesen legen, die Wände zu streichen oder den Außenbereich einigermaßen vorzeigbar zu halten geht. Ich bin gerne mit solchen Tätigkeiten beschäftigt, zumal mein Mann Heimwerkertätigkeiten mit seinem Rücken leider nicht mehr so leicht bewerkstelligen kann, außer er nimmt starke Schmerzen in Kauf. Steht wieder einmal ein großes Projekt an, wird gemeinsam beratschlagt und das Material gekauft, meistens bin ich dann die ausführende Kraft.

© Dmytro Sukharevskyy - Fotolia.com
Was man so braucht

Mit der Zeit gewöhnt man sich an alles. So weiß ich vor einem Projekt, bei der Material- oder Werkzeugauswahl, schon worauf es genau ankommt. Und billig ist nicht immer das Beste in einem Baumarkt, wobei die Eigenmarken nicht ganz zu verachten sind. Bei elektrischen Werkzeugen ziehe ich aber dennoch Markenartikel vor, besonders wenn sie Made in Germany sind. Bei der Auswahl des richtigen Werkzeuges befrage ich immer öfters das Internet, da unsere Baumärkte in der Hinsicht nicht gerade gut sortiert sind. Erstens keine so große Auswahl besitzen, so kommt es oft vor das der bestimmte Artikel den ich brauche einfach nicht im Sortiment auffindbar ist. Trotz der Vergrößerung des Marktes. Oder zweitens das sich das Personal meist weniger auskennt als ich mich selbst und man mir bei meinen Fragen einfach nicht weiterhelfen kann. Dabei ist es doch immens wichtig das alles aus einer Hand kommt und man nicht wegen einem einzigen Teil in ein anderes Geschäft gehen muss oder sogar wochenlang auf die Bestellung warten muss. Das geht einfach nicht und trübt bei mir dann doch die Lust an einem neuen Heimwerkerprojekt.

Wenigstens sind nicht alle Baumärkte so, bei den sogenannte Profi Baumärkte wie bei den Hellweg Baumärkten* scheint es anders zu sein, so jedenfalls die guten Bewertungen im Netz. Die Auswahl an Produkten ist schon mal größer und das Personal weiß von was es spricht und hilft sehr gerne bei der Verwirklichung des jeweiligen Projekts. Eine angenehme Sache auch besonders für diejenigen, die beim Heimwerken noch keine Profis sind und nur gelegentlich mal etwas zusammenschrauben möchten. Der Nachteil bei uns ist eben, das man etwas weiter fahren muss, aber ein Einkauf dort lohnt sich allemal. Schließlich will man den Einzelhandel unterstützen und nicht nur alles online kaufen. Außerdem kann der Besuch beim Baumarkt ja mit einem kleinen Ausflug beispielsweise ins Grüne verbinden. So hat jeder in der Familie was davon.

Was habt ihr für Erfahrungen mit Baumärkten gemacht?  Kennt ihr Hellweg?

Foto: © Dmytro Sukharevskyy – Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here