Handwerker suchen und finden

0
1967

Es ist doch immer so, kaum dachte man ein Problem wäre aus der Welt geschafft schon taucht das nächste auf. Vor etwa vier Wochen machten wir uns dran, auf dem auf uns überschriebenen Grundstück von den Schwiegereltern, langsam aber sicher für klar Schiff zu sorgen. Die riesigen Fichtenbäumen lichteten wir wenigstens schon von unten, in dem wir die tiefhängenden Äste entfernten um mehr Licht ins Grundstück zu bekommen. Jüngere Bäume haben wir gefällt und das unddurchdringliche Gestrüpp im Garten, wie auch die Dornenbüsche vollkommen entfernten. Genau in der selben Woche sahen wir zwei Männer vom Wasseraufsichtsamt um herlaufen, die ihre Wasserschieber suchten, da ihnen in der Gemeinde Wasser fehlte. Also mussten sie nachsehen bei welcher Leitung es eventuell ein Leck gibt und das Erfahren sie nur dadurch das sie die Schieber zu oder aufdrehe. Auch bei uns wurde geschaut, zum Glück hatten wir die Äste schon entfernt um den auch noch verschollenen Wasserschieber in unserem Grundstück zu suchen. Da es kurz vo Ostern war verschob sich das um mehrere Tage. Daraufhin wurde der Schieber  gefunden und schnell war klar, bei uns war der Wasserrohrbuch. Na Klasse, wäre das nicht schon schlimm genug wurde uns gesagt, das wir die Kosten fürs beheben des Rohrbruchs tragen müssen, da er in unserem Grundstück ist.

Da war unser Tag natürlich gelaufen. Nun stellte sich die Frage welchen Handwerksbetrieb holen wir und welcher ist dafür geeignet. Das Leck muss erst gesucht und geortet werden und dazu muss auf jeden Fall ein Bagger eingesetzt werden. Am besten jemand der mit dem Beheben von Lecks in Wasserleitungen und Aushub arbeiten Erfahrungen hat. handwerker-anzeigerZum Glück gibt es in Branchenbücher wie das von www.handwerker-anzeiger.de viele Ausschreibungen* von Unternehmen die ihre Hilfe anbieten. So war  die Recherche nach einem Tiefbauunternehmen das Richtige. Dazu hilft auf der Webseite selbst entweder die eigenständige Suche in der Handwerker Schnellsuche oder der Ausschreibungsservice. Bei der Schnellsuche einfach auf der Seite bei Was, Wer und Wo eingeben was man sucht. Den Umkreis nicht vergessen und schon hat man eine Auswahl der ganzen eingetragenen Betriebe. Dies funktioniert aber nur, wenn man genau weiß wonach gesucht wird. Wer das nicht weiß für den ist es einfacher den Ausschreibungsservice, den die Webseite anbietet, zu nutzen. Im Formular eingeben für welche Tätigkeit ein Handwerker gesucht wird, seinen eigenen Namen und Adresse eingeben. Dazu an welche Betriebe es weitergeleitet werden sollen, dabei können auch nur Meisterbetriebe gewählt werden. Dann nur noch auf Absenden klicken. Handwerker-Anzeiger leitet es kostenlos und unverbindlich an die nach der Auftragsbeschreibung passenden Handwerksbetriebe weiter. Diese nehmen dann selbst mit einem Kontakt auf und unterbreiten ihr Angebot für die jeweilige Tätigkeit. Hierbei handelt es sich wieder um ein unverbindliches Angebot, es muss nicht angenommen werden wenn es einem nicht zusagt.  So spart man sich viel Telefonarbeit und Herumrennerei.

Am Ende haben wir unseren Handwerksbetrieb gefunden und das Leck flicken lassen. Die Kosten waren dann doch nicht so hoch wir wir erst befürchtet hatten.

Wie sucht ihr nach einem geeigneten Handwerksbetrieb?

Logo @ handwerker-anzeiger.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here