Gardena® Comfort HighFlex und Winkelhahnstück im Test

0
1974

Wer einen Garten hat braucht zwangsläufig einen Gartenschlauch damit man seine Blumen und Pflanzen schön bewässern kann. Was früher hieß schwere Giesskannen durch die Gegend zu schleifen ist heutzutage der Gartenschlauch das ein und alles für einen Gartenbesitzer. Na gut ich habe auch noch Giesskannen zu Hause, zwar nicht mehr aus Metall wie früher, sondern aus Plastik. Bei schwer erreichbaren Stellen oder wenn nur ganz kurz was zu bewässert werden soll, dann ist man damit meist wesentlich schneller. Das liegt wohl daran, das der Schlauch erst vom Schlauchständer gewickelt werden muss beziehungsweise weil man damit nicht so flexibel ist. Wobei ich hier erwähnen muss mit einem Schlauchständer ist ein Schlauch gut an Ort und Stelle aufgehoben. Hat man diesen nicht, kann schnell ein Knick im Schlauch durch falsche Lagerung entstehen und das ist nicht gerade wünschenswert. Auch durch die Unflexiblität des Schlauches besonders am Anschluss des Wasserhahns können Beschädigungen am Schlauch entstehen. Besonders dann wenn noch ein zu kurzer Schlauch beim Kauf gewählt wurde und damit schwer in die letzten Ecken des Gartens kommt. So kann man ihn schnell überstrapazieren, vor allem wenn noch daran gezogen wird und es trotzdem nicht weitergeht.

Gardena® Bewässerungsset
Gardena® Bewässerungsset

Damit das mit dem Knick nicht mehr so leicht passieren bietet Gardena® neben dem Gardena® Comfort HighFlex Schlauch ein Hahnwinkelstück an, ds die Schlauchführung noch flexibler gestaltet.

Was ist das Besondere an den jeweiligen Produkten?

  • Gardena® Comfort HighFlex
    Gardena® Comfort HighFlex

    Der Gardena Comfort HighFlex*lässt sich dank des Power Grip System Streifens noch sicherer mit den Anschlussgeräten des Gardenazubehörs anschließen. Der Schlauch rutscht beispielsweise  nicht mehr aus dem Verbinder. Der Schlauch selbst fühlt sich fester an als mein orange farbener der im Vergleich viel weicher ist. Liegt wohl daran das im High Flex Schlauch auch Carbon enthalten ist. Ich denke das muss auch so sein, sonst würde er den Druck von 30 bar  wohl nicht aushalten. Die Variante, die ich habe ist 20 Meter lang und hat eine Wandstärke von 13mm (1/2″). Es gibt den Schlauch allerdings auch in 15, 30 oder 50 Meter zu kaufen. Außerdem gibt es eine 25 Jahre Garantie.

  • Gardena® Winkelhahnstück
    Gardena® Winkelhahnstück

    Das Gardena® Winkelhahnstück*ersetzt das normale Hahnstück und ist durch das Gelenk dreh-und schwenkbar. Durch eine extra Dichtung kann kein Wasser am Wasserhahn austreten, sondern wie es soll am anderen Enden an dem der Schlauch angebracht wird. Bei der Montierung sollte auf die Farbe der Schlauchstücke geachtet werden. Dunkelgrau gehört zum Schlauchanfang in dem Fall dem dunkelgrauen Winkelhahnstück, hellgrau gehört zum Schlauchende also zur hellgrauen Classic Spritze beziehungweise zu allen Anschlussgeräten wie Brausen, Gießstäbe oder Regnern. Zudem ist es deswegen so wichtig da es sich bei dem hellgrauen Schlauchstück sich um einen Wasserstop handelt, der verhindert das nach dem Betrieb das Wasser einfach so austritt.

Alles dicht
Alles dicht

Bei meinem Wasserhahn ist noch das normale Hahnstück angebracht. Also runtergeschraubt und das Winkelhahnstück angeschlossen. Kurzer Test ob das Wasser austritt, ja es hält absolut dicht. Kein Tropfen Wasser kommt oben am Wasserhahn heraus. Also Schlauch angeklickt und auch da ist alles dicht, das Wasser fließt am Schlauchende heraus. Durch das Winkelhahnstück brauche in nicht mehr aufpassen ob mein Schlauch am Ende ausversehen geknickt wird, wenn ich doch mal nicht aufpasse und die Reichweite meines Schlauches erreicht ist. Zudem gibt es nun den Vorteil das ich nun leicht meinen Schlauch in die engegengesetze Richtung bewegen kann, denn es wird wirklich jede Bewegung mitgemacht. Der Schlauch ist nach meinem Eindruck schwerer als mein jetztiger, dadurch aber stabiler. Das einzige Problem was ich am Schluss hatte ich konnte das Winkelhahnstück nicht mehr vom Wasserhahn schrauben. Entweder zu fest angeschraubt oder zu rutschige Hände, das muss ich auf jeden Fall nochmals ausprobieren, denn besonders im Winter möchte ich aber alle Kunststoffteile im Haus lagern Von Gardena® bin ich immer noch überzeugt, da sie beispielsweise bei der Herstellung auf Schwermetalle oder Kunststoff-Weichmacher verzichten. Bei den Billigprodukten ist das nicht zu garantieren. Zudem gibt Gardena® auf ihre Schläuche minimum 12 Jahre Garantie, was auch wieder für sich spricht.

Welchen Gartenschlauch habt ihr daheim? Was haltet ihr von der flexiblen Lösung von Gardena® gegen Knicke im Schlauch?

SponsoredProdukt

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Stabilität
Handhabung
Preis-/Leistungsverhältnis
TEILEN
Vorheriger Artikel[Sponsored Video] Sein Traumbaumhaus mit OBI gewinnen
Nächster ArtikelHandwerker suchen und finden
Im wirklichen Leben heiße ich Petra und bin Mutter von zwei Söhnen. Seit ein paar Jahren bin ich vom Bloggen begeistert. Ich interessiere mich für vielerlei Themen und schreibe darüber. Da ich einen Garten mein Eigen nenne, war es nicht verwunderlich das auch Gartenthemen dazugehören. Im Netz bin ich zu finden unter "Drapegon".

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT