Dornen, ja die stechen

0
890

Das Dornen unheimlich stechen und nicht gar kleine Kratzer verursachen können, das weiß ich nunmehr seit gestern. Unser weiteres großes Grundstück mit sehr wildem und sehr feuchtem Garten will ich mit meiner Familie in eine wahrlichen Oasengarten verwandeln. Das kostet nicht nur Zeit, sondern bei einigen Sachen die wir nicht selbst können sogar viel Geld. Ich sage nur eins hohe Fichtenbäume, aber dazu in einem anderen Artikel.

In diesem Beitrag soll es sich um einen Dornenbusch handeln. Eher gesagt mehrerer ihrer Art, genau genommen sechs an ihrer Zahl. Wir nehmen an diese Büsche gehören zur Gattung Wildrose, genau wissen wir es nicht, nur das an einem noch Hagebutten hangen. Was passiert wenn man sich um einen Garten jahrelang nicht mehr kümmert, konnte ich gestern wieder sehen. Nachdem ich ein riesiges Weidengebüsch mit der Astschere entfernte, konnte ich das Debakel sehen. Rund um den alten Walnussbaum waren riesige gewachsene Dornenbüsche, die teilweise sich schon in den Ästen verhakten. Ich habe sie schon als Dornenbäume bezeichnet, so ein dickes und langes Dornengeäst war mir bis dato unbekannt. Außer vielleicht aus der Dornröschen Geschichte. Hilft alles nichts das muss weg, das der Garten endlich mal lichter wird.

Dornen einer Wildrose?Ich war ganz vorsichtig und habe alles behutsam mit der Astschere ganz unten abgeschnitten und auf die freie Wiese herausgezogen. Klappte alles wunderbar. Erst als ich am wegräumen der Dornen war in Richtung Komposthaufens passierte das Maläur, ein langer Ast verhakte sich in einer angrenzenden Hütte, schnellte zurück und traf mich genau am Handgelenk. Ich natürlich im kurzärmlig, na toll. Anderseits gut das es mich da erwischt hat und nicht woanders. Am Anfang zeigte sich nur ein kleiner Bluttropfen und weiße Striche, nach etwa einer Stunde zierten schöne rote Striemen meinen Arm. Zu Hause habe ich mich ersteinmal mit Kodantinktur die Stellen eingesprüht und ein heißes Bad genommen. Das hilft bei mir immer, denn das schlimmstee kommt erst dann, wenn diese Striemen das Heilen anfangen. Es juckt extrem und kratzen sollte man sich dann lieber nicht. Was sagt uns das ? Beim Dornenbusch entfernen lieber dicke Arbeitskleidung anziehen und eine Schutzbrille tragen. Sicher ist sicher.

Musstet ihr schon mal Dornenbüsche entfernen? Wie seid ihr vorgegangen und welche Kleidung hattet ihr an?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here